Schwerpunktthemen der Malteser Baden-Württemberg

Presse und Medien

Herzlich willkommen! Wir freuen uns auf Ihre Fragen und beantworten sie gerne – 
telefonisch, per E-Mail oder auch im direkten Gespräch bei uns oder Ihnen.

Presse & Öffentlichkeitsarbeit Diözese Rottenburg Stuttgart

Presse & Öffentlichkeitsarbeit Erzdiözese Freiburg

Claudia Frenzel

Claudia Frenzel
Kommunikation Diözese Rottenburg-Stuttgart
Tel. (0711) 69987-264
Mobil 016096475894
Nachricht senden

Petra Ipp-Zavazal

Petra Ipp-Zavazal
Kommunikation in der Region Baden-Württemberg und in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Mobil 0171 3105279
petra.ipp@malteser.org
Nachricht senden

Andreas Hellstab

Andreas Hellstab
Referent Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Mobil 49 151 721 060 89
Nachricht senden

Julia Buckenmaier

Julia Buckenmaier
Kommunikation Freiburg
Tel. 0761 4552521
Mobil +49 175 3246735
Nachricht senden

Online-Medien Baden-Württenberg

Silvia Tanneberg

Silvia Tanneberg
Online Medien Baden-Württemberg
silvia.tanneberg@malteser.org
Nachricht senden

Aktuelles von den Maltesern

10 Jahre Hilfe für Menschen ohne Krankenversicherung in Mannheim

Am 11. Juni feierte der Malteser Hilfsdienst e.V. Mannheim das zehnjährige Bestehen der "Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung" (MMM) im Kaisergarten in der Neckarstadt-West. Seit Juni 2014 versorgt die MMM Menschen ohne Krankenversicherung. Oberbürgermeister Christian Specht würdigte das Engagement des Teams und sicherte weitere Unterstützung zu.

mehr

Malteser und Caritas: „Starke Strukturen stärken starkes Ehrenamt“

Um nachhaltig Einsamkeit im Alter zu lindern, fordern Malteser und Caritas eine verlässliche Absicherung professioneller Strukturen, um das Ehrenamt zu stärken. Diese Notwendigkeit belegt eine Wirksamkeitsstudie unter Ehrenamtlichen und älteren Menschen. Sie wurde jetzt im Rahmen der Aktionswoche „Gemeinsam aus der Einsamkeit“ auf dem 2. bundesweiten „Forum Miteinander-Füreinander“ in Berlin vorgestellt.

mehr

Weltflüchtlingstag 2024: Nuki der Bär gibt geflüchteten Kindern eine Stimme

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. Laut UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, sind aktuell rund 120 Millionen Menschen auf der Flucht - dies ist die größte Zahl, die je registriert wurde. Die baden-württembergischen Malteser engagieren sich bereits seit 20 Jahren für Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. Einer der Schwerpunkte der Malteser Migrationsdienste liegt auf der Arbeit mit Kindern. Der Bär Nuki, eine Maßnahme der Kunsttherapie der Malteser, spielt dabei eine wichtige Rolle.

mehr

Zu allen unseren Nachrichten

Bekanntmachung

Wir müssen Sie gemäß § 34 Absatz 3 lit. c KDR-OG darüber in Kenntnis setzen, dass es am 14.09.2023, 10:00 Uhr während einer Mitgliederwerbeaktion beim Aufbau des Werbestandes in Reutlingen, Albstraße 60 wurde eine Mappe, in der sich ca. 15 ausgefüllte Mitgliedsanträge mit den Bankdaten der entsprechenden Personen befanden, entwendet. Diese Anträge wurden am 13.09.2003 von Besucher/innen der Edeka in Meersburger Str. 158, 88213 Ravensburg gestellt. Der Diebstahl wurde sofort bei der zuständigen Polizei gemeldet. Bei der Suche nach der Mappe wurde diese in einem angrenzenden Bach gefunden. Die Anträge befanden sich nicht mehr darin. Es ist nicht nachvollziehbar, ob diese vorsätzlich entwendet wurden oder ob diese in den Bach gefallen und weggespült sind. Die Polizei wertet aktuell die Überwachungskameras am ORT DES VORFALLS aus, um den möglichen Täter identifizieren zu können. Wir entschuldigen uns aufrichtig für diesen Vorfall und treffen alle Vorkehrungen, dass sich so etwas nicht noch einmal wiederholt.

Durch diesen Vorfall wurde der Schutz personenbezogener Daten der betroffenen Personen verletzt, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass Ihre Daten gegenüber Unbefugten offengelegt wurden und diese somit Kenntnis von Ihren Daten erlangen konnten. Das Motiv des Täters ist nicht bekannt. Daher sollten die Betroffenen gerade die Aktivitäten auf ihrem Konto in nächster Zeit genauer im Blick behalten und die verdächtigten Abbuchungen sofort bei Ihrer Bank melden. Wir bedauern diesen Vorfall sehr und nehmen ihn sehr ernst. Zu unserem Auftrag als Malteser gehört auch der Schutz der personenbezogenen Daten der Menschen, denen wir helfen. Selbstverständlich werden alle unsere Mitarbeiter/-innen bei Einstellungen über die Vorgaben des Datenschutzes informiert. Wir nehmen diesen Vorfall zum Anlass alle unsere Mitarbeiter erneut entsprechend datenschutzrechtlich zu sensibilisieren.

Sollten Sie Fragen zu dem Vorfall oder zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzkoordinator Herrn Dr. Aleksandr Khechumyan: Datenschutz.mhd-bw@malteser.org.

Wir bitten nochmals im Namen unserer gesamten Dienststelle um Entschuldigung für dieVerletzung des Schutzes Ihrer persönlichen Daten.