Presse und Medien

Herzlich willkommen! Wir freuen uns auf Ihre Fragen und beantworten sie gerne – 
telefonisch, per E-Mail oder auch im direkten Gespräch bei uns oder Ihnen.

Maike Held
Kommunikation & Marketing in der Region Baden-Württemberg und in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Mobil 0160 96475894
maike.held@malteser.org
Nachricht senden

Andrea Kohl
Kommunikation Erzdiözese Freiburg
Tel. 0761 45525-21
andrea.kohl2@malteser.org
Nachricht senden

Aktuelles von den Maltesern

"Momente der Nähe": Malteser setzen sich vor Weihnachten gegen Armut und Einsamkeit in Baden-Württemberg ein

Traditionell setzen sich die Malteser am Welttag der Armen und am Nikolaustag bundesweit mit zahlreichen Aktionen für Menschen in Einsamkeit sowie materieller oder sozialer Armut ein. Diese Tradition wird im Jahr 2022 erstmalig zu einer gemeinsamen Aktion zusammengefasst. So haben auch die Malteser in Baden-Württemberg einiges geplant und laden unter dem Titel „Momente der Nähe“ zu unterschiedlichen Aktivitäten und Veranstaltungen ein.

mehr

Zehn Jahre Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Freudenstadt

„Im Rahmen unseres zehnjährigen Jubiläums laden wir zu einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe ein. Diese richtet sich an alle Interessierten, Betroffenen und thematisch oder ehrenamtlich Neugierigen in der Region", so Diana Schmidt, Leiterin und Koordinatorin des Kinder-und Jugendhospizdiensts der Malteser Freudenstadt.

mehr

Zu allen unseren Nachrichten

Richtigstellung zum Bericht im Malteser Magazin (Ausgabe 1/22)

Siedlungswerk GmbH – Fluthilfe im Ahrtal gefördert

Im Malteser Magazin 1/2022 wurde berichtet, dass die Siedlungswerk GmbH über die Malteser die Fluthilfe einer Familie auf der Kalenborner Höhe mit 25.000 Euro unterstützt hat. Die Familie baute dort einen Zufluchtsort für Flutopfer auf, der auch zum Standort für Einsatzkräfte von Hilfsorganisationen und Bundeswehr wurde. Daneben versorgte die Familie täglich rund 300 Menschen mit einer warmen Mahlzeit. Die Summe von 25.000 Euro wurde jedoch nicht wie ursprünglich geplant an die Familie übergeben, sondern wird in Absprache mit der Siedlungswerk GmbH direkt in anderen Projekten der Malteser Fluthilfe eingesetzt.