Digitalisierung als Chance für das ehrenamtliche Engagement

Im dritten Ehrenamtsmonitor fragen die Malteser wieder nach den Einstellungen und der Bereitschaft zum Ehrenamt in der bundesdeutschen Gesellschaft - diesmal speziell vor dem Hintergrund der Digitalisierung, die durch die Corona-Pandemie in vielen Lebensbereichen weiter beschleunigt wurde. Dazu wollten die Malteser unter anderem wissen: Gilt das auch für das ehrenamtliche Engagement in Deutschland? Gibt es neue Möglichkeiten, sich zu engagieren - und sind die hinreichend bekannt?

mehr

Ortsversammlung des Malteser Hilfsdienstes

Am 29.07.2022 fand die Ortsversammlung des Malteser Hilfsdienstes e.V. Wiesloch statt. Nach einer kleinen Andacht in der Pankratiuskapelle konnten die Helferinnen und Helfer gegenüber im Bürgerhaus…

mehr

Ehrenamtliche Fahrer und Helfer für „Mobilen Einkaufswagen“ gesucht!

Malteser-Projekt startet demnächst Ältere oder kranke Menschen, die nicht mehr mobil sind, aber weiter am sozialen Leben teilnehmen möchten, können mit dem „Mobilen Einkaufswagen“ ihre Besorgungen selbst erledigen. Zum Projektstart im Herbst 2022 suchen wir ehrenamtliche Fahrer/innen mit PKW-Führerschein und Begleitpersonen, die diese Menschen etwa einmal die Woche beim Einkaufen begleiten möchten. Die ehrenamtlichen Helfer/innen holen Senioren oder kranke Menschen zu Hause ab und fahren sie zum Einkaufsort. Sie leisten Hilfe beim Ein- und Aussteigen, begleiten beim Einkauf und helfen im Anschluss, die Einkäufe ins Haus zu tragen. Der Zeitaufwand für das Engagement umfasst etwa einen halben Tag pro Woche. Alle Ehrenamtlichen erhalten ein Fahrertraining, einen Erste-Hilfe-Kurs sowie eine Einweisung zum Umgang mit Rollstühlen und Gehhilfen. Sie sind über die Malteser versichert und treffen sich regelmäßig zum Austausch. Interessierte melden sich bitte bei Jürgen Kolb unter der Telefonnummer: 0160/99614333 oder der E-Mail: Einkaufsdienst.Wiesloch@malteser.org Wir freuen uns auf euch!

mehr

Malteser fordern bessere Rahmenbedingungen für Bevölkerungsschutz

Die Innenministerkonferenz der Länder hat in Würzburg eine bessere Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern im Bevölkerungsschutz zum Schutz vor Krisen und in der Krisenbewältigung in Aussicht gestellt. Die Malteser fordern in diesem Zusammenhang eine enge Rückkopplung an die nicht-staatlichen Hilfsorganisationen.

mehr

Alexandra Stroh
Pressereferentin
Tel. 06222 9225 - 0
Fax 06222 9225 - 28
alexandra.stroh@malteser.org
Nachricht senden