10 Jahre Hilfe für Menschen ohne Krankenversicherung in Mannheim

Am 11. Juni feierte der Malteser Hilfsdienst e.V. Mannheim das zehnjährige Bestehen der "Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung" (MMM) im Kaisergarten in der Neckarstadt-West. Seit Juni 2014 versorgt die MMM Menschen ohne Krankenversicherung. Oberbürgermeister Christian Specht würdigte das Engagement des Teams und sicherte weitere Unterstützung zu.

mehr

Malteser und Caritas: „Starke Strukturen stärken starkes Ehrenamt“

Um nachhaltig Einsamkeit im Alter zu lindern, fordern Malteser und Caritas eine verlässliche Absicherung professioneller Strukturen, um das Ehrenamt zu stärken. Diese Notwendigkeit belegt eine Wirksamkeitsstudie unter Ehrenamtlichen und älteren Menschen. Sie wurde jetzt im Rahmen der Aktionswoche „Gemeinsam aus der Einsamkeit“ auf dem 2. bundesweiten „Forum Miteinander-Füreinander“ in Berlin vorgestellt.

mehr

Neuer Präsident der Deutschen Assoziation des Malteserordens: Ernst Freiherr von Freyberg übernimmt Amt von Erich Prinz von Lobkowicz

Regensburg/Köln. Die Generalversammlung der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser-Ritterordens hat am Samstag in Regensburg den langjährigen Schatzmeister Ernst Freiherr von Freyberg (65) zum Präsidenten gewählt. Er löst Erich Prinz von Lobkowicz (69) ab, der sich nach achtzehnjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wiederwahl gestellt hatte. Gleichzeitig übernimmt Freyberg auch den Vorsitz des Aufsichtsrates der Malteser Deutschland gGmbH und des Stiftungsrates der Malteser Stiftung.

mehr

Die Malteser im Einsatz beim Hochwasser in Baden-Württemberg

Nach dem Dauerregen und lokalen extremen Hochwasser- und Starkregen der letzten Tage zeichnet sich in einzelnen Landkreisen Baden-Württembergs Entspannung ab, in anderen wiederum nicht. Die Malteser bleiben mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in Baden-Württemberg im Einsatz bzw. in höchster Alarmbereitschaft.

mehr

Ehrenamtskongress der Malteser in Seeheim

Zum zweiten Mal haben sich am Wochenende knapp 500 Malteser, darunter 39 Führungskräfte aus 21 Gliederungen aus Baden-Württemberg, in verschiedensten Funktionen und Diensten zum Ehrenamtskongress im Lufthansa Tagungszentrum in Seeheim bei Darmstadt getroffen.

mehr

Neues Rettungsdienstgesetz: Passus gefährdet Leistungsfähigkeit des Rettungsdiensts

Freiburg und Stuttgart. Die vom Kabinett beschlossene Fassung der Novelle des Gesetzes über den Rettungsdienst beinhaltet eine Regelung, die die Leistungsfähigkeit des baden-württembergischen Rettungsdienstes gefährdet. Das machten die Hilfsorganisationen am Montag, 13. Mai 2024, in einem kurzfristig angesetzten Pressegespräch deutlich. Indem das neue Gesetz die bislang klare Definition der Infrastruktur-Förderung durch das Land beendet, entstehen für die Hilfsorganisationen völlig unkalkulierbare finanzielle Risiken.

mehr

Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai: Erste-Hilfe-Maßnahmen entscheiden

Anlässlich des Tags gegen den Schlaganfall am 10. Mai, den die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe vor 25 Jahren ins Leben gerufen hat, weisen die Malteser auf die Bedeutung der schnellen Ersten Hilfe hin. „Wie immer in der Ersten Hilfe gilt auch bei einem Schlaganfall: Je früher Erste Hilfe geleistet wird, desto besser die Chancen auf Heilung“, so Uwe Janke, Leiter Ausbildung in Baden-Württemberg. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.

mehr