Angebote für Menschen mit Demenz

 

Café Malta

Im Café Malta treffen sich Menschen mit Demenz für mehrere Stunden in der Woche und erleben Gemeinschaft. Ausgebildete Demenzbegleiter betreuen sie in überschaubaren Gruppen und integrieren sie unter Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten, Ressourcen und Grenzen in das Gruppengeschehen. Je nach Interesse wird gemeinsam Kaffee getrunken, gesungen, gemalt, gespielt oder getanzt.
Das gemeinsame Tun und Erleben reaktiviert noch vorhandene Fähigkeiten, stärkt das Selbstwertgefühl der Betroffenen und vermittelt Lebensfreude. Zeitgleich können sich pflegende Angehörige eine „Auszeit“ nehmen oder sich mit anderen Betroffenen austauschen. Ein Café Malta gibt es bisher an sieben Standorten in Baden-Württemberg.

 

Malteser Tagestreff

In unserem Tagestreff in Kirchheim und dem Tagestreff „Margarete und Fritz Faber“ in Esslingen bieten wir Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen bedarfsgerechte Unterstützung nach dem Silviahemmet-Konzept. Unsere Gäste können den Tag in familiärer Atmosphäre mit selbst bestimmten Aktivitäten verbringen. Zudem klären wir Angehörige in Gesprächstreffs und Infoabenden über demenzielle Erkrankungen und deren Verlauf auf. In Schulungen und Beratungen lernen sie alles über den richtigen Umgang mit demenziell veränderten Menschen. Gemeinsame Feste und Aktivitäten runden das Angebot ab. Die großzügige Förderung durch die Faber-Stiftung ermöglicht uns Ausstattung und Betrieb unserer Tagestreffs.

Kontakt Diözese Rottenburg-Stuttgart

Regine Martis-Cisic

Regine Martis-Cisic
Referentin Soziales Ehrenamt
Tel. 0711 92582-39
regine.martis-cisic@malteser.org
Nachricht senden

Kontakt Erzdiözese Freiburg

Marija Galjer

Marija Galjer
Referentin Soziales Ehrenamt
Tel. 0761 455 25-147
marija.galjer@malteser.org
Nachricht senden