Dramaitischer Brandeinsatz in Schwenningen

NKTW 80/26-1 nimmt einen Verlezten auf und transportiert diesen anschließend zum Hubschrauber.

Zu einem dramatischen Feuer mit vielenVerletzten kam es in der Nacht in der Innenstadt von Schwenningen. Um die Vielzahl an Verletzten Kindern in Kliniken zu Transportieren, wurde unter anderem das Leistungsmodul Transport sowie der Freuerwehrarzt alarmiert. Die Malteser waren hier mit 10 Helfern im Einsatz und stellten die Besatzung für die beiden N-KTW. 

Einen ausführlichen Artikel finden Sie hier:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.brand-in-schwenningen-anwohner-erleben-schockierende-szenen-mit.e78c414a-ce4e-4ef2-8c7e-9ec84fb427c7.html