Navigation
Malteser Region Baden-Württemberg

Malteser beim Neujahrsempfang der Landesregierung

Ministerpräsident Kretschmann lobt großes Engagement vieler Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger

04.02.2020
Beim Neujahrsempfang im Neuen Schloss bedanken sich Malteser Bezirksreferentin Annette Traub und Malteser Landesbeauftragter Edmund Baur bei Ministerpräsident Winfried Kretschmann für seine Zusage zur gemeinsamen Johannisfeier von Maltesern und Johannitern am 24. Juni 2020 in Stuttgart. Foto: Diana Rasch
Beim Neujahrsempfang im Neuen Schloss bedanken sich Malteser Bezirksreferentin Annette Traub und Malteser Landesbeauftragter Edmund Baur bei Ministerpräsident Winfried Kretschmann für seine Zusage zur gemeinsamen Johannisfeier von Maltesern und Johannitern am 24. Juni 2020 in Stuttgart. Foto: Diana Rasch

Stuttgart. „Baden-Württemberg liegt im Herzen Europas und ist international so stark vernetzt wie kaum eine andere Region der Welt. Wir pflegen unzählige Partnerschaften entlang aller gesellschaftlichen Bereiche“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Neujahrsempfang der Landesregierung am 31. Januar 2020. Auch der Malteser Landesbeauftragte für Baden-Württemberg, Edmund Baur, war in Begleitung von Annette Traub, Bezirksreferentin der Malteser im Rems-Murr-Kreis, der Einladung ins Neue Schloss in Stuttgart gefolgt. Unter dem Motto „Baden-Württemberg: weltweit vernetzt“ begrüßte Kretschmann rund 800 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Kultur, Gesundheit, Umwelt, Verkehr und Soziales sowie Verbände und ehrenamtliche Gäste.
 
„Unsere weltweiten Partnerschaften und Freundschaften empfinden wir als ungeheuer kostbares Geschenk. Es erfordert aber auch großes Engagement, um international tragfähige Verbindungen herzustellen und zu festigen. Ein Engagement, das vielen Baden-Württembergerinnen und Baden-Württembergern in Fleisch und Blut übergegangen ist. Und das ist die Grundlage für die hervorragende Vernetzung unseres Landes“, betonte der Ministerpräsident.

Ziel der Landesregierung sei es, auch im neuen Jahr die Verbindungen Baden-Württembergs in die Welt zu stärken. 
 

Weitere Informationen