zurück    drucken

Tag des Ehrenamts am 5. Dezember: Junges Ehrenamt hat noch viel Luft nach oben

04.12.2019
Junge Menschen wie Mia Engel (links) engagieren sich bei den Malteser Einsatzdiensten - Sanitätsdienst auf dem Veranstaltungsgelände. Foto: Malteser
Junge Menschen wie Mia Engel (links) engagieren sich bei den Malteser Einsatzdiensten - Sanitätsdienst auf dem Veranstaltungsgelände. Foto: Malteser
Junge Menschen wie Daniel Zimmer (rechts) engagieren sich ehrenamtlich in der Hospizarbeit. Foto: Malteser
Junge Menschen wie Daniel Zimmer (rechts) engagieren sich ehrenamtlich in der Hospizarbeit. Foto: Malteser
Ehrenamts-Umfrage mit YouTuber Robin Blase. Foto: Malteser
Ehrenamts-Umfrage mit YouTuber Robin Blase. Foto: Malteser

Laut einer Umfrage der Malteser unter jungen Menschen kann sich mehr als jeder Zweite vorstellen, sich ehrenamtlich zu engagieren – jeder Fünfte ist es bereits – und es hakt oft nur an einer Kleinigkeit. Überraschende Ergebnisse zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember.

Köln/Stuttgart/Freiburg. Zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember veröffentlichen die Malteser eine Umfrage unter 16- bis 30-Jährigen, die Erfreuliches zutage fördert. Um das Ehrenamt steht es gut – und die Bereitschaft ist da. Dazu Georg Khevenhüller, ehrenamtlicher Präsident des bundesweiten Malteser Hilfsdienstes: „Das zeigt, wo wir ansetzen müssen, um jungen Menschen ein Engagement zu ermöglichen. Je nach Ansatz müssen Ehrenamtsorganisationen, Arbeitgeber, Tarifpartner oder die Gesellschaft Bedingungen schaffen, unter denen sich ein Ehrenamt positiv entwickeln kann. Wir als Malteser nehmen ernst, dass viele Interessierte sich konkrete Unterstützung wünschen. Wie bieten an, sich auch erstmal nur probeweise oder in Projektform einzubringen und wir beraten je nach individuellen Lebensumständen.“  Denn als hinderlich erweist sich oft fehlende Zeit und mangelnde Orientierung – hier setzen die Malteser mit ihrem Zukunftsprogramm Projekt "Miteinander Malteser – Ehrenamt 2020" an: mehr projekthafte Angebote zu machen und zum Reinschnuppern einzuladen. Seit 2013 läuft es, um attraktive Rahmenbedingungen für Interessierte zu schaffen.

Drei Ergebnisse der Umfrage:
•    21 % sind bereits engagiert, 56% können sich ein Ehrenamt vorstellen – für nur 16% kommt ein Ehrenamt nicht infrage 
•    49% derer, die nicht engagiert sind, es sich aber vorstellen können, wünschen sich ein Ehrenamt, in dem sie flexibel sind
•    63% der Befragten, die bereits engagiert sind, üben ein Ehrenamt aus, weil sie Spaß daran haben. Die Hälfte gibt an, dass sie anderen helfen möchten

Neben den Umfrage-Ergebnissen zeigt ein Video den YouTuber Robin Blase, der in Berlin junge Menschen rund ums Ehrenamt befragt hat: https://youtu.be/wFi2xPNWxaE 

Weitere Infos zum Thema finden Sie auf www.malteser.de und auf www.malteser.de/aware 
Fotos zum Download finden Sie hier: bit.ly/380RkBL   

Allein in Baden-Württemberg engagieren sich rund 8.000 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche ehrenamtlich in zahlreichen Diensten der Malteser.