Navigation
Malteser Region Baden-Württemberg

Stuttgart: 4. Traumatag am 14. September auf dem Malteser Gelände in Stuttgart-Wangen

Rettungsdienst und Klinikärzte trainieren für den Notfall

04.09.2019
Im vergangenen Jahr nahmen rund 60 Frauen und Männer am 3. Stuttgarter Traumatag auf dem Malteser Gelände teil. Foto: Malteser
Im vergangenen Jahr nahmen rund 60 Frauen und Männer am 3. Stuttgarter Traumatag auf dem Malteser Gelände teil. Foto: Malteser
Die Teilnehmenden durchlaufen mehrere Stationen zu verschiedenen Themen aus der Traumaversorgung. Foto: Malteser
Die Teilnehmenden durchlaufen mehrere Stationen zu verschiedenen Themen aus der Traumaversorgung. Foto: Malteser
Sebastian Spinnler, Leiter des Malteser Simulationszentrums in Stuttgart, bei der Einweisung in eine Trainingsstation. Foto: Malteser
Sebastian Spinnler, Leiter des Malteser Simulationszentrums in Stuttgart, bei der Einweisung in eine Trainingsstation. Foto: Malteser
An Bildschirmen verfolgt das Team des Malteser Simulationszentrums die Handlungen an den Übungsstationen. Foto: Malteser
An Bildschirmen verfolgt das Team des Malteser Simulationszentrums die Handlungen an den Übungsstationen. Foto: Malteser
Organisiert und veranstaltet wird der Stuttgarter Traumatag gemeinsam von den Hilfsorganisationen im Stuttgarter Rettungsdienst, dem Klinikum und Diakonie-Klinikum Stuttgart und Inside Team zusammen mit der Feuerwehr Stuttgart und dem Daimler-Werkrettungsdienst. Foto: Malteser
Organisiert und veranstaltet wird der Stuttgarter Traumatag gemeinsam von den Hilfsorganisationen im Stuttgarter Rettungsdienst, dem Klinikum und Diakonie-Klinikum Stuttgart und Inside Team zusammen mit der Feuerwehr Stuttgart und dem Daimler-Werkrettungsdienst. Foto: Malteser

Samstag, 14. September 2019, 8.00 bis ca. 17.00 Uhr
Malteser Hilfsdienst e.V., Ulmer Str. 231 – 239, 70327 Stuttgart-Wangen

Programm/Stationen:

  • Begrüßung: Prof. Dr. Tobias Schilling, Ärztlicher Direktor der interdisziplinären Notaufnahme des Klinikums Stuttgart
  • Theoretische Einführung/Vorträge
  • Skillstation:
    a. Notfallsonographie
    b. Vorgehen bei kritischen Blutungen
    c. Strukturierte Patientenanmeldung und Übergabe
  • Immobilisationstechniken/Rettung aus Pkw
  • Explosionsverletzungen
  • Zugunfall

Veranstalter:
Berufsfeuerwehr Stuttgart, DRK Stuttgart, JUH Stuttgart, ASB Stuttgart, Inside Team, Klinikum Stuttgart, Malteser Hilfsdienst e.V. Stuttgart, Verbund Stuttgarter Notaufnahmen, Malteser Zentrum für Simulation und Patientensicherheit Stuttgart, Diakonie Klinikum Stuttgart, Daimler AG – Werksärztlicher Dienst

Stuttgart. Am Samstag, dem 14. September 2019, laden die Stuttgarter Malteser gemeinsam mit allen weiteren Veranstaltern die Mitarbeitenden des Stuttgarter Rettungsdienstes und die Notärzte der Stuttgarter Kliniken zum 4. Stuttgarter Traumatag auf dem Malteser Gelände in Stuttgart-Wangen ein. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Massenanfall von Verletzten (MANV) und auf Unfällen mit Schienenfahrzeugen. Die Württembergische Eisenbahngesellschaft wird hierfür auf den alten Industriegleisen einen Triebwagen bereitstellen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Malteser erneut Gastgeber des Stuttgarter Traumatags sein dürfen“, betont Sebastian Spinnler, Leiter des Malteser Zentrums für Simulation und Patientensicherheit in Stuttgart. „Wir werden neben verschiedenen Übungsstationen auch an einem Zug des Hafens Stuttgart üben und mit einem Trainer der Polizei ein Anschlagsszenario darstellen. Unser Team vom Malteser Simulationszentrum wird eine eigene Station zum Thema Explosionsverletzungen und Terrorlagen gestalten“, kündigt Spinnler an.

Bereits seit Anfang 2015 bieten die Stuttgarter Malteser im hauseigenen Simulationszentrum Trainings an, bei denen die Teilnehmenden in realitätsnahen Szenarien die sichere Kommunikation im Rettungsteam sowie die medizinischen Fertigkeiten bei der Behandlung von lebensbedrohlichen Krankheiten und Verletzungen erlernen und üben.

Achtung Redaktionen:
Sebastian Spinnler, Leiter des Malteser Zentrums für Simulation und Patientensicherheit, steht für weitere Informationen und Interviews gerne zur Verfügung.
Kontakt: Simulation.info(at)malteser-stuttgart(dot)de oder mobil 0176 41589112.

Weitere Infos: Veranstaltungsflyer zum Download

 

Weitere Informationen