Navigation
Malteser Region Baden-Württemberg

Rottenburg-Stuttgart: Diözesanwallfahrt nach Ave Maria am 22. April 2018

"Selig, die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heißen." - Herzliche Einladung für alle Malteser und ihre Familien

19.03.2018
"Selig, die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heißen" - so lautet das Thema der diesjährigen Malteser Fußwallfahrt am 22. April. Foto: Malteser
Rund sieben Kilometer legen die Teilnehmer gemeinsam betend, singend und schweigend zurück. Foto: Malteser
Immer wieder wird an einzelnen Stationen Halt gemacht, um Gedanken zum Wallfahrtsthema zu hören. Foto: Malteser
Den Höhepunkt der Wallfahrt bildet ein festlicher Gottesdienst in der Ave-Maria-Wallfahrtskirche. Foto: Malteser
Teilnehmer der letztjährigen Wallfahrt vor der Ave-Maria-Wallfahrtskirche. Foto: Malteser
Natürlich kommt auch das leibliche Wohl am Wallfahrtstag nicht zu kurz: Nach der Heiligen Messe laden die Göppinger Malteser alle Wallfahrer zum gemeinsamen Mittagessen ein. Foto: Malteser

Rottenburg-Stuttgart. Am Sonntag, dem 22. April 2018, laden die Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart alle haupt- und ehrenamtlichen Malteser und ihre Familien zur jährlichen Fußwallfahrt zur Ave-Maria-Wallfahrtskirche in Deggingen im Oberen Filstal ein.

"Liebe Wallfahrer, liebe Malteser, wie viel Zeit nehmen wir uns für unsere Familien? Ist es nicht so, dass oft gerade unsere Familien unserem Dienst am Nächsten hintan gestellt werden"", so Malteser Diözesanleiter Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg in seiner Einladung. " Daher lade ich Sie gemeinsam mit denen, die zu Ihnen gehören ein, anlässlich unserer Wallfahrt ein, mitzugehen, mitzufeiern und miteinander gute Zeit zu verbringen."

Das Gehen eines Pilgerweges ist ein Erlebnis, das alle Sinne des Körpers und die Seele anspricht. "Der Weg ist Symbol für unseren Lebensweg, den wir im Vertrauen darauf gehen, dass Jesus uns immer wieder neu begegnet ...", so Erbgraf Neipperg weiter. "Wir sprechen unterwegs, wir beten und singen miteinander, wir schweigen auch immer wieder und wir feiern die Heilige Messe, um uns als Pilgernde auf dem Weg durch unser Leben besser spüren zu können...."

Treffpunkt und Ablauf:

Alle Teilnehmer treffen sich bis 08.30 Uhr am Parkplatz in Deggingen (Ave-Maria-Weg 1, 73326 Deggingen). Von dort ist ein Shuttle-Dienst zum Startpunkt der Wallfahrt eingerichtet.

08.45 Uhr:  Sammlung und Aufbruch
10.00 Uhr: 1. Station: „Selig sind..."
11.00 Uhr: 2. Station: „Die Frieden stiften“
11.45 Uhr: 3. Station: „Kinder Gottes“
13.00 Uhr: 4. Station: Heilige Messe in der Ave-Maria-Wallfahrtskirche:  „Seligpreisungen“
14.00 Uhr: Mittagessen (am Ave-Parkplatz) -

Der Fußweg der Wallfahrt beträgt rund sieben Kilometer. Es ist auch möglich, einzelne Stationen der Wallfahrt mit dem PKW anzufahren. Außerdem wird ein Shuttle-Dienst von und zu den Stationen eingerichtet.

Nach der Heiligen Messe laden die Malteser der Gliederung Göppingen zum Mittagessen am Ave-Parkplatz ein.

Teilnehmende Gruppen werden gebeten, ihre Wimpel und Banner sowie das Wallfahrtsliederbuch „Auf dem Weg“ (das in den letzten Jahren verteilt wurde) mitzubringen.
Die Damen und Herren des Malteserordens werden gebeten, für die Heilige Messe ihre Kukullen beziehungsweise Lourdesmäntel mitzubringen. Für den Transport der Kleidung zur Kirche wird gesorgt.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Wallfahrtsflyer zum Download

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 16. April 2018 an:

Malteser Hilfsdienst e.V., Frau Martha Oswald-Neumaier
Ulmer Straße 231, 70327 Stuttgart
Telefon: (0711) 9 25 82-0, Online-Fax: (040) 694597-20254, Fax: (0711) 9 25 82-33
E-Mail: martha.oswald(at)malteser(dot)org
Bitte teilen Sie uns auch Ihren Bedarf für den Fahrdienst von und zu den Stationen mit.

Die Gemeinde Deggingen liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A8, Ausfahrt Mühlhausen/Bad Ditzenbach.

Weitere Informationen